Möbelbörse Wien

Viele Möbel dienen nicht mehr und sind zu schade, um sie wegzuwerfen. Die Möbelbörse Wien bietet im Raum der Großstadt die Möglichkeit, sie zu verkaufen, damit andere sie günstig erwerben. Wer sich keine teuren Möbel leisten möchte, findet beim Unternehmen interessante Stücke, um das heimische Mobiliar zu vervollständigen.

Möbelbörse Wien: Günstig Möbel erstehen

Die Firma ist in drei Bereiche aufgeteilt:

Das Hauptgeschäft des Betriebs besteht aus dem An- und Verkauf von gebrauchten und neuen Möbeln. Ein Liefer- & Montageservice vervollständigt das Angebot.

Um günstige Gebrauchtmöbel zu erstehen, besuchen Sie die Ausstellungsräume an der Ottakringer Straße 113 in Wien oder stöbern auf der Website. Das vielfältige Angebot beinhaltet Stücke für Küche, Wohnzimmer und den Schlafbereich. Je besser der Zustand, desto höher ist der Preis angesetzt.

Neue Möbel erhalten sie bei der Möbelbörse Wien von folgenden Herstellern:

  • Hkt,
  • Dan-Küchen,
  • Prenneis,
  • Elastica,
  • Himolla,
  • Sembella,
  • Sedda.

Es sind ebenfalls Möbel von Jaka-BKL-Küchen, Schösswender und Jokka im Angebot.

Wie funktioniert der Ankauf von Möbeln?

Der Ankauf von Möbelstücken funktioniert einfach: Füllen Sie das auf der Website bereitgestellte Formular zur Anfrage aus und senden Sie es an das Unternehmen. Dazu gehören Fotos des Objektes. Die Bearbeitung des Formulars erfolgt in der Firma aufgrund der Bilder. Das Team erstellt eine Offerte und sendet es Ihnen per E-Mail zu. Als Bestätigung reicht ein „Ablehnen“ oder „Annehmen“. Ist Letzteres der Fall, warten Sie auf das Team, das das Möbel abholt und Ihnen den vereinbarten Betrag übergibt.

Eine gute Option für Umwelt- und Sparbewusste

Wer kein großes Budget für Möbelanschaffungen besitzt, findet hier gut erhaltene Stücke zu einem guten Preis. Passt ein Möbel nicht mehr ins Konzept? Ist es in einwandfreiem Zustand, erhalten Sie bei der Möbelbörse Wien Geld dafür, um einen Teil Ihrer Neuanschaffungen zu finanzieren. Auf der Website finden Sie den Weg zum Unternehmen sowie das Formular für das Angebot. Bei Zweifeln konsultieren Sie den FAQ-Bereich.